Tauschrunde vom 03.03.2020


 

Als Einstimmung auf den heutigen Tauschring-Abend berichtet uns S. N. Wissenswertes über den Einsatz von „effektiven Mikroorganismen“. Die Entdeckung, Forschung, Wirkung hauptsächlich für die Landwirtschaft und die Gesunderhaltung der Bodenlebewesen zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit.

 

 

S. beginnt die Tauschrunde mit einem empathischen „Willkommen“ und berichtet gleich, dass das letzte Treffen im Februar, ein neu gewählter Termin – der 3. Montag im Monat, mit ihr und einer weiteren Person eher mager besucht gewesen sei. Sie schaue mit ruhiger Erwartung auf das zweite Treffen im März, der 4. Mittwoch im Monat.

 

Der neu gestaltete Plakat-Hinsteller für den TR ist fertig. Hinsteller deshalb, weil er aus zwei Teilen besteht: einer Staffelei, die von D. gefertigt wurde und einem Plakat für das U. sich ins Zeug gelegt hat. Er wird am 28.03.20 das erst Mal in der Stadtbücherei zum Einsatz kommen.

 

 

Beim letzten TR-Treffen im Februar hat S. einen Vortrag gehalten über verlorene Übersicht im Kleiderschrank oder „Kleiderschrank-Hygiene“. Auf jenem Treffen kam nach angeregter Diskussion der Gedanke an einen Kleiderflohmarkt, von Frauen für Frauen, auf, der in unserer heutigen Runde etwas verdichteter wurde aber noch nicht konkret. Ergebnis von S. Nachfrage im Peter-Rantzau-Haus war: Der große Raum im Erdgeschoss kostet 130,00 Euro, wenn das Foyer dazu genommen wird, noch einmal 130,00 Euro. Da tauchten Gedanken auf, ob das nicht auch günstiger zu bewerkstelligen sei. Evtl. der Kirchsaal im Hagen oder der Gemeindesaal der Schloßkirche? Was meint Ihr dazu? Haben noch mehr Frauen ein Interesse daran und evtl. schon Erfahrungen mit größeren Flohmärkten, die hilfreich sein könnten? Bitte melden! Wir brauchen Mitorganisatorinnen, auch männliche Hilfe nehmen wir gerne an. Wir sind ja mal nicht so. Es gibt nichts Gutes außer man Tut Es.

 

Außerdem wird der Tauschring 15 Jahre alt, das sollte gefeiert werden. Auch dafür wird eine geeignete Lokation gesucht sowie ein Orga-Team. Bei uns tauchte die Bagatelle als Veranstaltungsort auf. Das wäre z. B. ein zentraler Punkt, der gut wahrgenommen und auch besucht werden könnte. Weitere Ideen werden dringend gesucht, ebenso das Orga-Team. Solche Sachen sollten unbedingt von mehreren Personen betrachtet und begleitet werden, damit wir nicht nur uns feiern, sondern auch nach außen Wirkung zeigen.

 

Nun die Mitgliederangebote und Wünsche:

 

S. : sucht nichts – Hilfsangebote: siehe Hompage

 

C. : hat ihr Profil geändert, schaut mal rein, suchte einen Maurer und fand ihn in U.

 

U. : bietet Topinambur zum Einpflanzen an. Sucht nix

 

B. M. : bietet: schaut mal ins Netz und sucht immer noch einen lieben Menschen, der mit ihr ab und an Gitarre üben kann.

 

U. : sucht nichts , bietet das Übliche und hat aus Entrümpelungseifer eine Tüte Wolle mitgebracht, die ihr B. mit Blicken und Gestik schon mal aus der Hand genommen hat bevor sie es dann wirklich tut.

 

A. : hilft im Garten, putzt Fenster, hilft bei Renovierung, räumt und putzt im Keller. Sie sucht einen kleinen Trichter. S. kann helfen.

 

S.: braucht immer wieder Hilfe am Computer und Unterstützung um ihren „Papierkram“ zu ordnen. Sie hat etliche Sachen mitgebracht.

 

Ch.: sucht Stauden für den Knick sowie für den Garten, B. R. und C. werden empfohlen. Außerdem benötigt sie ein Netzkabel mit Trafo für einen älteren CD-Player. Zu vergeben hat sie Fingerhüte, Vergissmeinnicht, einen Halogen-Deckenfluter, Elektro-Sachen, DSL-Telefon-Anlage.

 

Ende um 21:10h C. H.